White Cube reloaded 2015


White Cube reloaded

Art occurs in your Head - Kunst ist keine Frage des Fortschritts



Nicht-Farbe: Weiß

 

 

Schneeweiß: das verzweifelte Nicht-Ich und ewig

 

das Gedankengestöber um Identität und Präsenz –

 

Schnee ist der blinde Fleck am Rand dieser Welt,

 

ein ausgeflocktes Spektrum undenkbarer Farben,

 

aber wirklich wie die wiederkehrende Blendung

 

des Riesen. Fliehendes Licht, Stille, die mich hält;

 

am Ende jedes Kampfes steht die weiße Flagge.

 

Ach, ich sehe diesen Tag vor lauter Augen nicht.

 

Die Sonne ist Holschuld ... Wenn der Winter so

 

wächst, springt der Neuschnee in offene Zimmer,

 

am Wegrand liegt verschüttetes Mehl. Wie soll ich

 

einen Rückweg finden, wenn die Sprache schmilzt?

 

 

Text:Wernfried Hübschmann

 

Bilder der White Cube Ausstellung, Rheinfelden-Herten, CH, 2015

The white cube were realized at the entrance of the company Osypka in Rheinfelden-Herten, Germany. A meeting room in shape of a cubus, glass and concrete was filled from floor to ceiling with white balloons.


Link to: The blind Passenger 2015

 

Since Wednesday, June 11, 2015 crossed "The Blind Passenger", on the Rhine ferry "Vogel Gryff" in Basel, the Rhine every day. It is part of the multi-part installation "Cat Walk Switzerland", which is shown on the Rhy Art Fair Basel, for the first time during the Basel Art Week .

 

Seit Mittwoch, 11. Juni 2015 überquert “Der blinde Passagier“, "The blind Passenger", auf der Rheinfähre “Vogel Gryff“ in Basel, täglich den Rhein. Sie gehört zu der mehrteiligen Installation "Cat Walk Switzerland", die an der Rhy Art Fair Basel, erstmalig während der Basler Art Woche gezeigt wird.

 


Link to: Cat Walk Switzerland 2015

 

An der Rhy Art Fair Basel, Juni 2015

L’installazione “Cat Walk Switzerland” di Joey Schmidt-Muller (“Our body is an island”)